Über mich

Mein Bild
Ich bin 20 Jahre alt. Vor einiger Zeit habe ich meine Leidenschaft für BDSM und Ageplay entdeckt. Dieses Tagebuch ist Teil eines Ageplay-Spiels indem ich eine junge Internatsschülerin bin, die von ihrem strengen Lehrer - Sir Kentwell - erzogen wird. Die Erziehung erfolgt über email, wobei ich die Strafen an mir selbst durchführe. Viel Spaß beim Lesen... Hinweis: Der Inhalt dieser Seite ist für Minderjährige nicht geeignet. Auch jemand, der an der Beschreibung von BDSM-Praktiken Anstoß nimmt, sollte die Seite wieder verlassen.

Strafpredigt

Strafpredigt
Schuldbewusst den Kopf senk

Mittwoch, 11. Juli 2007

Ageplay allgemein

Auf jeder Seite die mit Ageplay zu tun hat gibt es den Hinweis, dass Ageplay nichts mit Pädophilie zu tun hat. Leider ist dieser Hinweis tatsächlich immernoch notwendig. Wenn ich beispielsweise im Med1Forum über meine Neigungen schreibe, bin ich immer mal wieder mit diesem Vorwurf konfrontiert.
Drum möchte ich etwas darüber schreiben, was mich am Ageplay reizt.

Da ich eine devote Frau bin, lösen die Erziehungsspiele, Erniedrigungen, Züchtigungen und andere Strafen schon ein Kribbeln in mir aus. Dazu müsste ich mich allerdings nicht jünger phantasieren.
Durch das versinken in der Ageplay-Rolle wird ewas anderes als sexuelle Lust in mir ausgelöst. Ich identifiziere mich so sehr mit der Rolle, dass es ist als ob in meinem Kopf ein Schalter umgelegt wird, und mein Gehirn in einem anderen Modus läuft. In diesem Modus ist mein Erwachsenen-Ich mit seinen Sorgen und Ängsten, Alltagsproblemchen und anerzogenen Verhaltensmustern sehr in den Hintergrund gedrängt. Ich fühle mich dann wie neu geboren, mein Körper entspannt sich und ich sehe die Welt mit kindlicher Neugier.
Diesen Zustand wünschen sich viele Erwachsene für sich, ohne dass sie was mit Ageplay am Hut hätten. Aber ich habe mit dem Ageplay eine Möglichkeit gefunden, wie ich in diesen Zustand treten kann.

Kommentare:

Sir Sinclayre hat gesagt…

Guten Morgen Maria!
Deine beiden Aufsätze habe ich am 17.08.2008 gespeichert (15:00 Uhr) zusammengefügt und korrigiert. Wie ich schon in deinem Gästebuch vermerkt habe, sind (xx Fehler) in beiden Aufsätzen zusammen zu finden. Ausreden nützen also nichts. Wenn Du meine Korrektur einsehen willst, so sende mir deine EMail - Adresse. Meine Daten findest du auf meiner Homepage!

frecheSchülerin hat gesagt…

Hallo Sir Sinclayre,

*knicks*

hab keine funktionstüchtige EmailAdresse gefunden... in meinem Profil kann man aber meine sehen.

Ich möchte aber nochmal darauf hinweisen, dass Sir Kentwell mein Beziehungslehrer ist und auch bleibt, solange er das möchte. Aber ansonst tausche ich mich gerne aus...

*knicks*

Freundliche Grüße

Maria

jelleremmel hat gesagt…

hi!

mein onkel arbeitet in einem buch verlag und ich wolte fragen ob ich das was du bisher geschriben hast etwas verendern und über meinen onkel veröfentlichen darf?

PS:schreibe mir bitte zurüg!

Anonym hat gesagt…

kann man mittmachen

Anonym hat gesagt…

Maria, was ist aus dir geworden?